Verfolgen Sie die Geschichte eines alten Hauses und der neuen Besitzer. Lesen Sie Geschichten und Informationen aus einer kleinen aber lebendigen Gemeinde. Lernen Sie die Menschen, die Umgebung, die Städte und Flüsse kennen.   Erleben Sie unser VernAtlantis. Die Erlebnisse der ersten Jahre jetzt als Buch: Vernatlantis: ISBN-10: 3839107555

Wahlsburg

Einwohner: 2584
Ortsteile: Lippoldsberg, Vernawahlshausen
Beschreibung:
Lippoldsberg; Wo die großen Waldgebiete des Reinhardswaldes, des Bramwaldes und der Naturpark Solling einen malerischen Talkessel bilden, liegt der staatlich anerkannte Luftkurort Lippoldsberg (1700 Einwohner). Hier können Sie und Ihre Familie die Hast und den Lärm der Großstadt vergessen.

Lippoldsberg an der Weser ist eine enge Verbundenheit mit der unverfälschten Natur, frei von Industrie und abseits des großen Verkehrs erhalten geblieben. Schöne, liebevoll erhaltene Fachwerkhäuser sowie wohlgepflegte Gasthäuser, Pensionen, Kaffee- und Gartenwirtschaften laden zu einem erholsamen Aufenthalt ein. Vernawahlshausen  ist ein OT der Gemeinde Wahlsburg und hat 850 Einwohner. Der kleine hübsch gelegene Ferienort mit seiner intakten Dorfgemeinschaft und seiner gesunden, sauberen Luft ist eine Insel der Ruhe und daher ein gesuchter Urlaubsort. In Vernawahlshausen entdecken Sie das unberührte Leben auf dem Lande ohne eine Spur von Massentourismus. Sie werden feststellen, daß die Natur nie langweilig ist. Freundliche Pensionen, Ferienhäuser und Bauernhöfe laden zu einem erholsamen und preiswerten Urlaub ein.

Museen:
Museum und Werkstatt im Schäferhaus und EAM live-Museum Lippoldsberg.

Feste:

Veranstaltungen Wahlsburg-Lippoldsberg: Dreifährenradrundfahrt am 3. Sonntag im Mai, Weserbeleuchtung Juni/ August, Kirmes am 2. Wochenende im August, Martinsfest (jedes 2. Jahr im November) Veranstaltungen Wahlsburg-Vernawahlshausen: Schwülmebeleuchtung am letzten Juliwochenende, Kirmes am letzten Wochenende im August

Geschichte:

Lippoldsberg 1059: Errichtung einer hölzernen Kapelle 1093: Gründung des Benediktinerkosters 1142 - 53: Bau der romanischen Klosterkirche St. Georg und Maria, sie zählt zu den bedeutendsten romanischen Bauten des 12. Jh. in Deutschland 1462: Übernahme des Klosters durch den hessischen Landgrafen 1538: Säkularisierung des Klosters durch den katholischen Herzog Erich von Braunschweig und den protestantischen Philipp dem Großmütigen. Aus dem Klostergut wurde eine staatliche Domäne, die bis in unser Jh. hinein die Landwirtschaft des Ortes dominierte. 1895: Gründung einer Holzkohlefabrik zwischen Bodenfelde und Lippoldsberg, sie gab vielen Einwohnern einen sicheren Arbeitsplatz. 1937: Bau einer Rüstungsfabrik in der Nähe der alten Wahlsburg. Nach dem Ende des Krieges Demontage der Produktionsanlagen. Die Gebäude wurden von der Inneren Mission übernommen und zu einer Lungenheilstätte umgebaut. Später wurde aus der Tuberkulose-Heilstätte die Klinik und das Rehabilitationszentrum Lippoldsberg e.V. Vernawahlshausen 1233: Erstmalige Erwähnung in schriftlichen Urkunden (Wahlshausen). Man kann aber davon ausgehen, dass der Ort schon länger bestanden hat, die Existenz einiger alten Wüstungen in unmittelbarer Nähe, so auch die Wahlsburg, die in die karolingische Zeit (7. - 9. Jh.) datiert werden muss, sprechen dafür. 12. Jh.: Bau der Pfarrkirche mit kreuzgewölbten Chor 1538: nach einem Vertrag zwischen Erich von Braunschweig und Philipp dem Großmütigen von Hessen, wurden die Grenzstreitigkeiten zwischen den beiden Ländern beigelegt, Wahlshausen kam nun endgültig zu Hessen. 1786: Erstmals wurde das Dorf als Vernawahlshausen bezeichnet, wahrscheinlich weil es von dem Regierungssitz Kassel das am entferntesten gelegene "Wahlshausen" war. Die Vernawahlshäusener Rasenbleiche gehörte zu den größten in Hessen. Mehr als 50000 Steigen pro Jahr wurden gebleicht, das entspricht einer Länge von 570 km. 1971: Die Orte Lippoldsberg und Vernawahlshausen schlossen sich zu einer Gemeinde unter dem Namen Wahlsburg zusammen. Der neue Ortsname leitet sich von der alten karolingischen Fliehburg Wahlsburg ab.

wikitext

Wir benutzen Cookies
Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.